Strafrecht & Wirtschaftsstrafrecht

Als Rechtsanwalt für Strafrecht bzw. Strafverteidiger vertrete ich in allen Rechtsbereichen des Strafrechts. Kompetente  Unterstützung erhalten Sie im gesamten Bereich des Wirtschafts- und Korruptionsstrafrechts (White-Collar-Crime) einschließlich des Finanzstrafverfahrens und des klassischen Strafrechts. Darüber hinaus begleitete ich österreichische Unternehmen, die seitens der Strafverfolgungsbehörden im Rahmen des Verbandsverantwortlichkeitsgesetzes oder als Haftungsbeteiligte belangt bzw. in Anspruch genommen werden.

In Notfällen wie z.B. Verhaftung, Untersuchungshaft, Hausdurchsuchung steht Ihnen die Rechtsanwaltskanzlei 24 Stunden unter der Notrufnummer zur Verfügung!

Wir beraten und vertreten Sie insbesondere bei:

+ Soforthilfe in Fahndungsfällen, insbesondere Unterstützung bei Hausdurchsuchungen vor Ort;

+ Körperverletzungsdelikte, Totschlag, Mord, gefährliche Drohung, Stalking, Raub, Nötigung, Raufhandel, Vergewaltigung, Drogen- und Suchtmittelrecht,  Verleumdung;

+ Steuer- und wirtschaftsstrafrechtliche Verteidigung  in allen Phasen des Ermittlungsverfahrens, auch mit vertrauten Steuerberatern;

+ Verteidigung in allen Gerichtsverfahren vor sämtlichen österreichischen Strafgerichten und Verwaltungsgerichten;

+ Vertretung in Steuerstreitverfahren in allen Verfahrensstadien;

+ Vorbeugende Gestaltungsberatung zur Vermeidung strafrechtlich relevanter Sachverhalte, Compliance-Beratung;

+ Selbstanzeigeberatung einschließlich Vertretung in berufsständischen Disziplinarverfahren;

+ Insolvenzstrafrechtliche Verteidigung einschließlich Vertretung in parallel laufenden steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Haftungsverfahren;

+ Verteidigung in Korruptions- und Bestechungsverfahren;

+ Verteidigung in Untreue-, Betrugs-, Unterschlagungsverfahren sowie bei allen Bilanzdelikten einschließlich Geldwäscheverfahren.

Privatbeteiligtenansprüche

Selbstverständlich vertritt HÖLLWARTH ebenso natürliche Personen als auch Unternehmen in gerichtlichen Strafprozessen als Privatbeteiligte. In dieser Funktion werden zivilrechtliche Ansprüche im Rahmen des Adhäsionsverfahrens bereits im gerichtlichen Strafverfahren geltend gemacht, inhaltlich behandelt und auch zugesprochen. Für die Betroffenen führt dies zu einer massiven Kosten- und Zeitersparnis, da dadurch langwierige Schadenersatzprozesse vermieden werden können.

Die Polizei hat unter bestimmten Voraussetzungen nicht nur die Möglichkeit eine Festnahme auszusprechen, sondern auch den Festgenommenen bis zu 48 Stunden zu inhaftieren. In dieser Zeit muss der zuständige Staatsanwalt informiert werden und entscheiden, ob die Untersuchungshaft über den Festgenommen beantragt wird. Ist dies der Fall, kommt es zu einer Überstellung des Festgenommenen in die Justizanstalt.

Unternehmerisches Handeln schließt heute mehr denn je das Risiko ein, in das Visier von Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung oder anderen Ermittlungsbehörden zu geraten. Es vergeht kein Tag, an dem nicht über Hausdurchsuchungen und Festnahmen berichtet wird. Nicht selten stellt sich erst Jahre später heraus, dass die Vorwürfe unberechtigt waren oder durch anonyme Anzeigen von Wettbewerbern initiiert wurden.

Der Schaden der für Unternehmen und Geschäftsleitung eintreten kann ist nicht nur hoch sondern existenzvernichtend. Das gilt vor allem dann, wenn der Beschuldigte im Ermittlungsverfahren ohne Einschaltung eines erfahrenen Wirtschaftsstrafanwaltes agiert. Denn gerade in diesem frühen Stadium werden regelmäßig die Weichen für den Ausgang eines möglichen Strafverfahrens gestellt. Eine unbedachte Einlassung in eine polizeiliche Einvernahme ohne Kenntnis der strafrechtlich relevanten Hintergründe kann sehr oft einen nicht wiedergutzumachenden Schaden anrichten, vor allem dann, wenn sich der Beschuldigte sich nichts vorzuwerfen hat. Neben dem Imageschaden drohen hohe finanzielle Verluste: Vermögensbeschlagnahmen können das betroffene Unternehmen nicht selten in wenigen Tagen ruinieren.

Gerade aus diesen Überlegungen heraus ist es enorm wichtig frühzeitig einen erfahrenen Wirtschaftsstrafanwalt einzubeziehen. HÖLLWARTH verfügt über eine umfassende und langjährige wirtschaftsstrafrechtliche Expertise. Sei es bei der Präventivberatung im Vorfeld strafrechtlicher Ermittlungen, sei es bei der Beratung und Vertretung im Ermittlungs- und Strafverfahren.

Call Now ButtonCall Now

Publikationen

UN-Kaufrecht (Teil II) (Flash News slowakische HK 02/2020)
UN-Kaufrecht (Teil I) (Flash News slowakische HK 01/2020)
Betriebsanlagengenehmigung (Flash News slowakische HK 12/2019)
Citizenship by investments (Flash News slowakische HK 11/2019)
Immobilienverkauf in Österreich (Teil II) (Flash News slowakische HK 10/2019)
Immobilienkauf in Österreich (Teil I) (Flash News slowakische HK 08/2019)
Kein Händlerregress für getätigte Aufwendungen (Flash News slowakische HK 07/2019)
Einlagenrückgewähr im österreichischen GmbH-Recht (Flash News slowakische HK 06/2019)
Fortlaufshemmung der Verjährung für Ansprüche des Handelsvertreters (Flash News slowakische HK 04/2019)
Haftung des Geschäftsführers für gewerberechtliche Übertretungen (Flash News slowakische HK 03/2019)
Grundsätzliches zum österreichischen Verwaltungsstrafverfahren (Flash News slowakische HK 10/17)
Grenzüberschreitende Dienstleistung (Flash News slowakische HK 08/2017)
Das europaweite Problem der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Flash News slowakische HK 06/2017)
Wichtiges zum österreichischen Gewährleistungsrecht (Flash News slowakische HK 05/2017)
Die anwaltliche Vertretung vor österreichischen Gerichten im Zusammenhang mit dem Einvernehmensrechtsanwalt, (Flash News slowakische HK 04/2017)
Was ist ein Lizenzvertrag? (02/2017 NÖN)
Die Crux mit dem Eintrittsrecht (ecolex 2013, 218)

× What ́s App us!